Insolvenzrecht
Insolvenzrecht
Das Wort „Schuldenfalle“ hat jeder schon einmal gehört. Diejenigen, die „drin stecken“ wissen, was das Wort im täglichen Leben bedeutet. Häufig Post von Inkassofirmen, Gerichten, Gerichtsvollziehern; Ärger mit dem Arbeitgeber und der Bank wegen Pfändungsmaßnahmen, extrem eingeengte wirtschaftliche Verhältnisse.

Ein Ausweg kann das Verbraucherinsolvenzverfahren sein. Bevor man einen Antrag bei Gericht einreicht, müssen jedoch wichtige Fragen geklärt
werden, etwa ob eine außergerichtliche Einigung mit allen Gläubigern möglich ist.

Die Unterstützung durch einen Rechtsanwalt hilft, das Verfahren schnell und unter Beachtung der rechtlichen Erfordernisse einzuleiten.


Vertrauen ist gut - Anwalt ist besser.
Boris Kampf
Rechtsgebiete:
Strafrecht
Arbeitsrecht
Insolvenzrecht